Ökonomie und Arbeit

Ökonomie und Arbeit bilden in jeder Gesellschaft die Basis für das Zusammenleben der Menschen. Unser ökonomisches System heißt Kapitalismus und verfolgt den Zweck, aus Geld mehr Geld zu machen. Durch die marxistische Kritik am Kapitalismus können wir die Dynamik verstehen, durch die einige wenige immer reicher werden und die Mehrheit der Armut ausgesetzt ist. Auf dieser Seite findest du einen ersten Einblick!

Das große Marx-Kreuzworträtsel

Grummeliger Ökonom mit 4 Buchstaben? Teste dein Wissen über Karl Marx und sein Werk mit diesem Kreuzworträtsel! Karl Marx hat mit seinem Werk eine wichtige Grundlage geliefert, um Unterdrückungs- und Ausbeutungsverhältnisse im Kapitalismus zu kritisieren. In diesem Kreuzworträtsel kannst du mehr über seine Ideen und sein Leben erfahren.

anschauen
Inhaltsformat: Spiele und ÜbungenLesezeit: 15

Arbeitskämpfe gegen Rechts

Autoritäre Politiken sind weltweit auf dem Vormarsch. Zugleich muss die Menschheit das vorherrschende Produktions- und Konsummodell (vor allem im globalen Norden) grundlegend verändern, um Ungleichheit und Ausbeutung zu überwinden und den ökologischen Kollaps zu verhindern. Wir zeigen an den Beispielen Kolumbien, USA, Chile, Indien, Frankreich und Deutschland, wie sich Arbeiter*innen gegen Autoritarismus, Rassismus und Ausbeutung wenden.

anschauen

Immer teurer! - Fragen und Antworten zu Inflation und Energiekrise

Die Preise steigen und steigen. Immer mehr Menschen fragen sich, wie sie angesichts der hohen Kosten für Energie und Lebensmittel die nächsten Monate überstehen sollen. An den Maßnahmen der Regierung gibt es viel Kritik, denn die beschlossenen Entlastungen sind für viele nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Die politische Linke protestiert für Alternativen und fordert Umverteilung. Am Anfang dieser Diskussion stehen viele Fragen: was ist eigentlich Inflation? Wie funktioniert die Gasumlage? Sind höhere Löhne Schuld an der Verteuerung? Auf diese und andere Fragen findet ihr hier Antworten von links.

anschauen

Kapitalismus und Kapitalismuskritik

Dieses Bildungsmaterial hat 3 Ziele: Kapitalismus komplex zu analysieren und sich nicht mit einfachen Erklärungen oder personalisierenden Schuldzuweisungen zufrieden zu geben; „Ökonomie“ auch in Verbindung mit Sexismus oder Rassismus zu verstehen und offen zu sein für unterschiedliche theoretische Erklärungsansätze.

anschauen

Marx für alle!

Marx‘ Denken wirft viele Fragen auf: Was macht die kapitalistische Produktionsweise aus? Wie wird Geld zu Kapital? Welche Rollen spielen Klassen und Klassenkämpfe? Mithilfe dieses Bildungskonzepts werden die Grundlagen von Marx‘ Kapitalismuskritik in einem mehrstündigen Workshop, Tages- oder Wochenendseminar für Einsteiger*innen aufbereitet.

anschauen

PolyluxMarx - Begleitmaterial zur Kapitallektüre

Ihr wollt Das Kapital lesen - aber wisst nicht, wie ihr anfangen sollt? Marx' berühmtes Grundlagenwerk ist gerade in Zeiten dauerhafter Krisen noch immer brandaktuell. Weil der Einstieg häufig nicht so einfach ist, gibt es das Bildungsmaterial PolyluxMarx, das bei der Begleitung und Organisation der Kapital-Lektüre unterstützt.

anschauen

Collagen zum kommunistischen Begehren

Wir haben akzeptiert ausschließlich nachts, wenn wir schlafen, von einer anderen Welt zu träumen. Wer das ändern und auch am Tage über Utopien nachdenken will, dem sei dieses Bildungsmaterial ans Herz gelegt. Wir möchten aus verschiedenen Fragmenten etwas zusammenzusetzen, das wir „Collagen zum kommunistischen Begehren“ nennen.

anschauen

Klasse und Klassismus

Klasse – Klassismus – Klassenkampf! Oben gegen Unten und Alle gegen Alle? Was ist Klasse? Was bedeutet es, wenn Menschen von Klassenkämpfen sprechen? Und was hat Klassismus damit zu tun? Hier gibt es kurze Überblickstexte zu den Begriffen, zwei knackige Methoden sowie Literaturhinweise, Links und Quellen zu diesen Themen.

anschauen

Warum sind Löhne so unterschiedlich?

Es gibt einige Menschen, die viel besitzen und viele Menschen, die weniger besitzen. Die, die wenig besitzen, arbeiten viel, um sich und oft auch Familienmitglieder zu finanzieren. Manche Berufe werden sehr schlecht bezahlt, während andere überdurchschnittlich gut bezahlt. Wie kann es sein, dass die Höhe der Löhne so unterschiedlich sind?

anschauen

K wie Karl - Eine Filmserie zu Marx!

Warum versetzt das kommunistische Manifest bis heute die Reichen in Schrecken, welche Revolution war für Marx relevant und was ist mit Ausbeutung gemeint? In fünf Kurzfilmen wird den Themen Entfremdung, Kommunismus, Revolution, Ausbeutung und der Zukunft mit Maschinerien auf den Grund gegangen.

anschauen

Arbeitszeitverkürzung: Weniger arbeiten – gleiches Geld?

Stress, Erschöpfung und Leistungsdruck – wäre es nicht schön, wenn wir alle weniger arbeiten könnten? Dass dies keine Utopie bleiben muss, zeigt uns die Geschichte vergangener Arbeitskämpfe! Unser kurzes Erklärvideo zeigt, warum immer dieselben Argumente gegen die Arbeitszeitverkürzung angeführt werden und weshalb eine 40-Stunden-Woche keineswegs in Stein gemeißelt ist.

anschauen

Foulspiel mit System - die WM in Katar 2022

Seit Jahren machen die menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen Schlagzeilen und trotzdem hat sich kaum etwas an der Situation geändert. Um die 6500 Arbeiter aus Südasien sind laut Schätzungen seit Beginn der Bauarbeiten auf den WM-Baustellen in Katar zu Tode gekommen. In diesem Kurzfilm werfen wir einen Blick auf die Situation der vielen „Gastarbeiter*innen“ in Katar.

anschauen

Der Atlas der Versklavung

Der Atlas der Versklavung gibt einen Überblick über die vielen Zwangs- und Ausbeutungsformen in den unterschiedlichsten Zweigen der globalen Weltwirtschaft. Er schafft damit ein Bewusstsein für die nicht sichtbaren Realitäten moderner Sklaverei. Durch anschauliche Grafiken und mit detaillierten Fakten beleuchtet das Bildungsmaterial die Situation in verschiedenen Regionen der Welt.

anschauen

Selbstverwaltung und Betriebsbesetzung

Hunderte von Arbeitnehmer*innen auf der ganzen Welt haben sich organisiert, um Unternehmen zu übernehmen und die Arbeit auf gleichberechtigte und solidarische Weise zu organisieren. Wie sehen rückeroberte Betriebe unter Arbeiter*innenkontrolle aus? Was macht sie besonders und welche Beispiele gibt es weltweit? Diese Infografik zeigt es!

anschauen