Für Multiplikator*innen

Einfache, interaktive und multimediale Materialien für deine Bildungsarbeit

Bei L!NX arbeiten wir an der Entwicklung von Materialien und Formaten, die du in deiner politischen Bildungsarbeit mit jungen Menschen einsetzen kannst.
Diese Materialien sind nicht nur für die autonome Arbeit gedacht, sondern können auch als Materialien für Workshops, Projekttage, Online-Einsätze verwendet werden.  

Auf dieser Plattform findest du einige Bildungsmaterialien mit konkreten Methoden, die du in deinen Workshops Schritt für Schritt einsetzen kannst, aber auch Materialien zu verschiedenen Themen und in verschiedenen Formaten wie Videos, Infografiken, Poster, interaktive Karten, Quizzes, Podcasts und Online-Storytelling, interaktive Bücher, Galerien und Präsentationen, die du in deinen Netzwerken, Kollektiven oder Bildungsmaßnahmen frei verwenden kannst.

Wir arbeiten ständig daran, neue Methoden und Strategien zu entwickeln, um Inhalte effektiv an ein junges Publikum zu vermitteln! Wenn du einen Projekttag, Seminar, Workshop oder einen kollektiven Austausch zu einem der L!NX-Inhalten und/oder -Materialien planst, kontaktiere uns und lass uns zusammenarbeiten!

Ökonomische Grundlagenbildung

Kapitalismus für Einsteiger*innen

Der Anspruch des Materials wird durch den Titel auf den Punkt gebracht: Teamer*innen und Lehrkräften werden Konzepte für drei Workshops bereitgestellt, die Jugendlichen und Erwachsenen einen Einstieg in die Beschäftigung mit der kapitalistischen Ökonomie mit unterschiedlichen inhaltlichen Schwerpunkten ermöglichen (soziale Ungleichheit, Ökologie und Care-Arbeit). Die Vermittlung geschieht mithilfe von partizipativen und kreativen Methoden wie Planspielen, Murmelrunden oder der Erstellung von Schaubildern.

anschauen

Einführung Wirtschaftstheorien

Mit dem Seminar wurde ein Bildungsangebot entwickelt, das als Präsenz- oder Onlineseminar Grundlagenwissen zu den drei prägendsten Wirtschaftstheorien des aktuellen und des letzten Jahrhunderts vermittelt – zur Neoklassik und den Theorien von Keynes und Marx. Das Ziel des Seminarkonzepts ist es, die grundlegenden Ideen der drei Theorien so zu vermitteln, dass die Teilnehmer*innen sie ohne theoretisches Vorwissen verstehen und kritisch diskutieren können.

anschauen

Kapitalismus und Kapitalismuskritik

Dieses Bildungsmaterial hat 3 Ziele: Kapitalismus komplex zu analysieren und sich nicht mit einfachen Erklärungen oder personalisierenden Schuldzuweisungen zufrieden zu geben; „Ökonomie“ auch in Verbindung mit Sexismus oder Rassismus zu verstehen und offen zu sein für unterschiedliche theoretische Erklärungsansätze.

anschauen

Marx für alle!

Marx‘ Denken wirft viele Fragen auf: Was macht die kapitalistische Produktionsweise aus? Wie wird Geld zu Kapital? Welche Rollen spielen Klassen und Klassenkämpfe? Mithilfe dieses Bildungskonzepts werden die Grundlagen von Marx‘ Kapitalismuskritik in einem mehrstündigen Workshop, Tages- oder Wochenendseminar für Einsteiger*innen aufbereitet.

anschauen

Feminismus und Intersektionalität

Feminist History Walk

Der «Feminist History Walk» nimmt uns mit auf eine Reise durch die Vergangenheit und Gegenwart feministischer Kämpfe. Anhand von Zitaten tauchen wir in die Geschichten feministischer Bewegungen, Aufstände und Diskussionen ein. In diesem Quiz kannst du etwas darüber erfahren, wie sich Feminist*innen an unterschiedlichen Orten, Zeiten und Zusammenhängen organisiert haben.

anschauen

Feministisch, geschlechterreflektierend, queer

Feministisch – Geschlechterreflektierend – Queer. Wie werden diese Begriffe in der politischen Bildungsarbeit gefüllt, diskutiert, genutzt und weiterentwickelt? Diese Broschüre zeigt, dass "Geschlecht" mit anderen Machtverhältnissen verflochten ist.

anschauen
Inhaltsformat: TexteLesezeit: 30

Intersektionalität in Bildungsprozessen

Verschiedene gesellschaftliche Diskriminierungsebenen, wie z.B. Rassismus, Sexismus und Klassismus tragen zu einer Schlechterstellung bestimmter gesellschaftlicher Gruppen bei. Damit setzt sich das vorliegende Bildungsheft «Intersektionalität» auseinander und möchte dazu beitragen, eine intersektionale Perspektive in der politischen Bildungsarbeit stärker zu verankern.

anschauen

Klasse und Klassismus

Klasse und Klassismus

Klasse – Klassismus – Klassenkampf! Oben gegen Unten und Alle gegen Alle? Was ist Klasse? Was bedeutet es, wenn Menschen von Klassenkämpfen sprechen? Und was hat Klassismus damit zu tun? Hier gibt es kurze Überblickstexte zu den Begriffen, zwei knackige Methoden sowie Literaturhinweise, Links und Quellen zu diesen Themen.

anschauen

Digitalisierung

Kapitalismus digital: Wie online Geld verdienen funktioniert

Jeden Tag nutzen wir die Dienste von Google, Amazon, Facebook & Co. - sie gehören zu den reichsten und mächtigsten Konzernen der Welt. Aber wie verdienen große Tech-Unternehmen eigentlich Geld, wenn ihre Angebote größtenteils kostenlos sind? Welche Geschäftsmodelle verfolgen diese Unternehmen, welche Rolle spielt das Sammeln von Daten darin und welche globalen Auswirkungen zieht das nach sich?

anschauen
Inhaltsformat: Spiele und ÜbungenLesezeit: 30

EU und Kommune

EU und Kommune - Workshopkonzept für die Bildungsarbeit in der Kommune

Dieses Bildungsmaterial bietet Interessierten einen einfachen Zugang zum Thema «EU» und «EU-Skeptizismus» aus kommunalpolitischer Perspektive. Es informiert über die engen Verschränkungen zwischen der EU und den Kommunen, diskutiert Handlungsoptionen im Hinblick auf EU-skeptische Einstellungen und zeigt anhand von Praxisbeispielen, wie dieses Wissen für die konkrete Arbeit vor Ort genutzt werden kann.

anschauen
Inhaltsformat: TexteLesezeit: 30