Lesezeit: Minuten
Juni
2022

Wer sind die großen Immobilienkonzerne in Berlin?

Mit der Kampagne "Deutsche Wohnen & Co. enteignen " und dem erfolgreichen Volksentscheid in Berlin stellt sich die Frage: Wer sind die größten Immobilienunternehmen, und wie viele Wohnungen können vergesellschaftet werden? Dieses Video führt in die Recherche des Projekts „Wem gehört die Stadt?“ ein und zeigt, welche Unternehmen in Berlin mehr als 3.000 Wohnungen besitzen.

In diesem Video wird der Frage nachgegangen, weshalb private (externer Link, öffnet neues Fenster) Konzerne Mietensteigerungen in der Stadt derartig vorantreiben und was Modernisierungskosten sowie Instandhaltungen der Wohnungen damit zu tun haben.
Dieser Inhalt wird aufgrund der Cookie-Einstellungen blockiert.

Kommentare

-

Warum heißt es nicht „Vonovia enteignen“ ? Vonovia hat doch 2021 die Deutsche Wohnen aufgekauft. LG Falko Dickmeis

Was sind deine Fragen zu diesem Beitrag?

* Diese Felder sind erforderlich

Das könnte Dich auch noch interessieren