Workshops

L!NX vor Ort!

L!NX Workshop
L!NX findet nicht nur digital statt - sondern auch mit Workshops oder Infoständen direkt vor Ort. Alle Infos zu den Workshops und aktuellen Daten gibt es hier.

Du möchtest einen L!NX Workshop teamen oder uns für eine Bildungsveranstaltung anfragen? Schreib uns eine 📧Mail!

Feminist History Walk

Grafik von revolutionären Feminist*innen; Text: "Feminist History Walk" und "L!NX Workshop"
Mittwoch, 06.03.2023 | 18:00 -19:30 Uhr

L!NX ist bei dem queerfeministischen Festival Ein Tag ist nicht genug (externer Link, öffnet neues Fenster) dabei. Mit dem Feminist History Walk (externer Link, öffnet neues Fenster)gehen wir auf eine Reise durch die Vergangenheit und Gegenwart feministischer Kämpfe. Anhand von Zitaten tauchen wir in die Geschichten feministischer Bewegungen, Aufstände und Diskussionen ein.

Mit dem Erraten von Zitaten wollen wir uns gemeinsam spielerisch erschließen, wie sich Feminist*innen an unterschiedlichen Orten, zu unterschiedlichen Zeiten und in unterschiedlichen Zusammenhängen jeweils organisiert haben. Dadurch wird sichtbar, wem wir heute scheinbar selbstverständliche Errungenschaften verdanken, wie stark und perspektivenreich der Kampf auf der ganzen Welt ist und welche Kämpfe wir weiterführen sollen! 

Wer?: Eingeladen zum Workshop sind alle, die sich für feministische Theorie und Praxis interessieren -  Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Wo?: Die Veranstaltung findet digital auf Zoom statt. Den Link bekommt ihr bei der Anmeldung an 📧alina.kopp​(at)​rosalux.org

Feministische Städte

Grafik einer Stadt, Text: Feministische Städte
Am 22. März um 16 Uhr wird in Berlin ein Workshop zu Feministische Städte (externer Link, öffnet neues Fenster) stattfinden. Save the date!

L!NX auf Festivaltour

Animierter Bus mit L!NX Workshop Logo, dazu der Text: Unterwegs.
14.-18.08 Jugendbildungsfestival Ajuka (Mecklenburg Vorpommern) |
20.-22.09 auf dem Antifaschistischen Jugendkongress (Sachsen)

L!NX findet ihr dieses Jahr auch auf Jugendfestivals. Falls ihr bei dem Jugendbildungsfestival Ajuka oder auf dem Antifaschistischen Jugendkongress mit dabei seid, könnt dort die Inhalte ausprobieren, eure Fragen stellen und eure Ideen mit uns teilen.